Freitag, 4. Juli 2014

Himbeer Cupcake Überraschung

Hallo und sonnige Grüße ihr Lieben!



Wir alle kennen ja die Geschichte von Aschenputtel, also Cinderella, was auch Namensgebend für meinen Blog war. Sie musste für ihre Stiefschwestern putzen, waschen und vor allem kochen & backen!
Und da Cinderella das kann, habe auch ich meine Backskills erweitert und möchte euch heute eine absolute Sommer Kalorien Bombe vorstellen, die einfach sündhaft gut schmeckt!

Der langweilige Titel könnte "Schokoladen Himbeer Cupcakes" lauten,
allerdings schwebt mir dann doch ehr "Chocolate Death mit Himbeer Seduction" als Name vor.
Wenn ihr ihn gegessen habt, werdet ihr wissen, was ich meine ;-)


Zutaten:

250g Mehl
130g Zucker
1/2 Päckchen Backulver
2 EL Kakaopulver
1 Packung Schokotropfen
1 Tafel (Milka-)Schokolade nach Wahl (ich hatte Vollmilch)
1 Ei
250ml Milch
90ml Öl

1 Packung Buttercreme (siehe unten)
500g  Butter
1 Packung große Himbeeren (frisch)
Dekomaterial nach Wunsch


Die Zubereitung ist eigentlich super einfach.

Zuerst mischt ihr alle trockenen Zutaten gut durch, währenddessen könnt ihr die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Danach alle nassen Zutaten hinzu fügen und 3 Minuten auf höchster Stufe mixen.
Es ist wichtig, dass ihr es drei Minuten macht damit der Teig nachher schön locker wird. Da er von der Konsistenz sowieso ehr einem Brownie ähnelt, ist das wirklich unverzichtbar.
Zum Schluss hebt ihr die geschmolzene Schokoladentafel unter und füllt (bei mir 27) Muffin- oder Cupcakeförmchen zu 1/3.

Dann erstmal backen.

Aufgrund von Zeitnot habe ich bei Xenos diese Buttercreme geholt, wo man dann nur 500g weiche Butter hinzu fügen musste.
Die Cupcakes nach ca 25 Minuten aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, in der Zeit die Buttercreme in eine Spritztüte füllen.
Die Hälfte der Schokosünden legt ihr erst einmal beiseite.
Ihr nehmt jetzt einen Cupcakeausstecher und macht in die Cupcakemitte ein Loch, wo ihr eine schöne Himbeere platziert.
Jetzt gehts ans dekorieren.
Ihr macht auf jeden Cupcake einen schönen Buttercremetupfer (die Größe könnt ihr ja variieren), sodass man nicht mehr erkennt welche Cupcakes mit Himbeeren gefüllt sind und welche nicht.
Jetzt noch mit den übrigen Himbeeren und anderem Dekor verzieren - und fertig!
Eure Gäste werden sich in diese sündigen Küchlein verlieben - und überrascht sein, wenn sie in der Mitte eine Himbeere finden. Das gibt einen Frischekick!

Ich habe auch schon nur 3 Küchlein mit Himbeeren befüllt und dann bekam derjenige, der einen dieser Cupcakes gefunden hat, einen kleinen Preis.

So, jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim backen, naschen und dem späteren Kalorien abtrainieren ;D
Ich würde mich über ganz viele Bilder freuen, falls ihr meine Cupcakes nachbackt :)

Kommentare :

  1. Wirklich tolles Rezept. Wurde direkt mal abgespeichert und auch mal selbst ausprobiert. Ich liebe Cupcakes <3
    Allerliebst
    Mona
    Beauty and the beam

    AntwortenLöschen
  2. die idee ist ja total süß mit der füllung und dem kleinen preis
    und die cupcakes sind aber auch herz allerliebst **
    da will man gar nicht reinbeißen und das kunstwerk kaputt machen :D

    liebe grüße
    Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen

Copyright © 2014 Beauty Cinderella

Distributed By Blogger Templates | Designed By Darmowe dodatki na blogi